Rosensauna im Finto

Einfach mal die Seele baumeln lassen

Willkommen in der Finto-Saunawelt

Einfach mal die Seele baumeln lassen

Willkommen in der Finto-Saunawelt

Der Finne bringt es mit einem seiner alten Sprichwörter auf den Punkt:

„In der Sauna verraucht der Zorn“

Der Körper lässt uns dann keine Wahl: In der Sauna muss man einfach entspannen!

Neben dieser entspannenden Wirkung auf Psyche und Muskulatur sind die gesundheitlichen Vorteile des Saunabadens ebenso vielfältig wie wissenschaftlich erwiesen. Regelmäßiges Saunabaden wirkt stabilisierend auf Herz und Kreislauf und gleicht die verschiedensten negativen Umwelteinflüsse aus.

Stoffwechsel und Schweißfunktionen normalisieren sich, und Ihr Immunsystem läuft zur Höchstform auf. Darüber hinaus wird Ihre Haut straffer, klarer und sieht deshalb jünger aus!

Besuchen Sie unsere Saunawelt im Finto Erlebnisbad und erleben Sie Ihren Körper und Geist auf eine ganz neue Art und Weise. Genießen Sie unsere verschiedenen Saunen, Aufgüsse und Events:

  • Event-Sauna
  • Maa-Sauna
  • Rosensauna
  • Bio-Bad
  • Infrarotkabine
  • Eisbrunnen
  • Ruheräume
  • Großzügiger Außenbereich mit Außenduschen & Liegewiese

Aufgusszeiten

  • Dienstag bis Freitag

    13.00 Uhr ǀ 15.00 Uhr ǀ 17.00 Uhr ǀ 19.00 Uhr ǀ 

  • Samstag, Sonntag, Feiertag

    12.00 Uhr ǀ 14.00 Uhr ǀ 16.00 Uhr ǀ 18.00 Uhr ǀ 

Öffnungszeiten

  • Montag

    geschlossen

  • Dienstag - Freitag

    11.00 - 20.00 Uhr

    Mittwochs ausschließlich Damensauna
  • Samstag, Sonntag, Feiertag

    10.00 - 19.00 Uhr

Impressionen

  • Außenbereich
  • Eventsauna
  • Ruheraum
  • Eventsauna
  • Ruheraum
  • Infrarotkabine
  • Eventsauna
  • Eventsauna
  • Maa-Sauna
  • Außenbereich
  • Eventsauna
  • Maa-Sauna
  • Maa-Sauna
  • Bio-Bad
  • Außenbereich
  • Rosensauna
  • Außenbereich
  • Eventsauna
  • Eisbrunnen
  • Sauna-Thermometer
  • Außenbereich
  • Rosensauna
  • Eventsauna
  • Außendusche
  • Ruheraum
  • Außenbereich
  • Außenbereich
  • Außenbereich
  • Außenbereich
  • Eventsauna
  • Eventsauna
  • Bio-Bad
  • Ruheliegen
  • Außenbereich

    Außenbereich & Liegewiese

  • Eventsauna

    Erreicht eine Wärme von 80° bis 90° C. Hier werden alle Aufgüsse gemacht und die Events durchgeführt.

  • Ruheraum

    Ruheraum

  • Eventsauna

  • Ruheraum

  • Infrarotkabine

    Infrarotkabinen – auch Wärmekabinen genannt – gleichen von der Wärme her etwa der der Sonnenstrahlen, nur ohne UV-Strahlung. Durch die wohltuende Wärme auf dem Körper weiten sich die Adern, was in Folge eine steigende Blutzirkulation ermöglicht.

  • Eventsauna

  • Eventsauna

    Erreicht eine Wärme von 80° bis 90° C. Hier werden alle Aufgüsse gemacht und die Events durchgeführt.

  • Maa-Sauna

    Die finnische Sauna wird mit Holz befeuert und erreicht eine Hitze von 85° bis 120° C bei einer sehr trockenen Luft.

  • Außenbereich

    Außenbereich & Liegewiese

  • Eventsauna

    Erreicht eine Wärme von 80° bis 90° C. Hier werden alle Aufgüsse gemacht und die Events durchgeführt.

  • Maa-Sauna

    Die finnische Sauna wird mit Holz befeuert und erreicht eine Hitze von 85° bis 120° C bei einer sehr trockenen Luft.

  • Maa-Sauna

    Die finnische Sauna wird mit Holz befeuert und erreicht eine Hitze von 85° bis 120° C bei einer sehr trockenen Luft.

  • Bio-Bad

    Das Bio-Bad hat eine Temperatur von 60° C und eine Luftfeuchtigkeit von 40 %

  • Außenbereich

    Außenbereich & Liegewiese

  • Rosensauna

    Genießen Sie bei einer Temperatur von 70° C den Rosenduft. Die Steine im Saunaofen sind aus Rosenquarz.

  • Außenbereich

    Außenbereich & Liegewiese

  • Eventsauna

    Erreicht eine Wärme von 80° bis 90° C. Hier werden alle Aufgüsse gemacht und die Events durchgeführt.

  • Eisbrunnen

    Der Eisbrunnen sorgt für knackige Erfrischung nach dem Saunagang

  • Sauna-Thermometer

  • Außenbereich

    Außenbereich im Winter

  • Rosensauna

    Genießen Sie bei einer Temperatur von 70° C den Rosenduft. Die Steine im Saunaofen sind aus Rosenquarz.

  • Eventsauna

    Erreicht eine Wärme von 80° bis 90° C. Hier werden alle Aufgüsse gemacht und die Events durchgeführt.

  • Außendusche

    Offene Außendusche

  • Ruheraum

    Entspannung finden Sie auf unseren gemütlichen Ruheliegen im gesamten Saunabereich. In den Ruheräumen gilt absolute Ruhe für optimale Erholung.

  • Außenbereich

    Außenbereich & Liegewiese

  • Außenbereich

    Außenbereich & Liegewiese

  • Außenbereich

    Außenbereich & Liegewiese

  • Außenbereich

    Außenbereich im Winter

  • Eventsauna

    Erreicht eine Wärme von 80° bis 90° C. Hier werden alle Aufgüsse gemacht und die Events durchgeführt.

  • Eventsauna

    Erreicht eine Wärme von 80° bis 90° C. Hier werden alle Aufgüsse gemacht und die Events durchgeführt.

  • Bio-Bad

    Das Bio-Bad hat eine Temperatur von 60° C und eine Luftfeuchtigkeit von 40 %

  • Ruheliegen

    Entspannung finden Sie auf unseren gemütlichen Ruheliegen im gesamten Saunabereich. In den Ruheräumen gilt absolute Ruhe für optimale Erholung.

  • Außenbereich
  • Eventsauna
  • Ruheraum
  • Eventsauna
  • Ruheraum
  • Infrarotkabine
  • Eventsauna
  • Eventsauna
  • Maa-Sauna
  • Außenbereich
  • Eventsauna
  • Maa-Sauna
  • Maa-Sauna
  • Bio-Bad
  • Außenbereich
  • Rosensauna
  • Außenbereich
  • Eventsauna
  • Eisbrunnen
  • Sauna-Thermometer
  • Außenbereich
  • Rosensauna
  • Eventsauna
  • Außendusche
  • Ruheraum
  • Außenbereich
  • Außenbereich
  • Außenbereich
  • Außenbereich
  • Eventsauna
  • Eventsauna
  • Bio-Bad
  • Ruheliegen

Unsere Aufgüsse

Genießen Sie unsere vielfältigen Aufgüsse. Das Sauna-Team lässt sich immer wieder was Neues einfallen. Von A wie Ananas bis Z wie Zypresse gibt es tausend Möglichkeiten. In der Finto-Saunawelt wird es Ihnen bestimmt nicht langweilig.

Sauna-FAQs

Wie viele Saunagänge sind sinnvoll?

Dabei kommt es darauf an, wie oft man die Sauna besucht. Prinzipiell gilt folgende Faustregel:
1 x pro Woche Sauna = 3 Sauna Durchgänge.
2 x die Woche Sauna = 2 Sauna Durchgänge.
Täglich in die Sauna = 1 Sauna Durchgang.

Soll man vor dem Saunieren duschen?
Ja! Dies hat nicht nur hygienische Gründe, sondern auch praktische. Duschen hilft überschüssiges Fett von der Haut zu entfernen. Somit können sich die Hautporen leichter öffnen. Wichtig: nach dem duschen gut abtrocknen, da trockene Haut besser schwitzen kann.
Ist die Sauna gut für die Gesundheit?
Diese Frage kann eindeutig mit JA beantwortet werden. Die Sauna hat viele positive Auswirkungen auf unseren Körper und unsere Psyche. 
Ist die Sauna bei Erkältung ratsam?
Prinzipiell kann die Sauna auch bei einer leichten Erkältung Linderung verschaffen. Ggf. ist aber das Dampfbad ratsamer. Bei Unklarheit immer vorher mit dem Arzt sprechen.
Allerdings: Mit Fieber oder schweren Erkältungs-Symptomen gehört man ins Bett und nicht in die Sauna.

Richtig Saunieren

Saunaregeln

© Deutscher Sauna Bund
© Thermencheck.com

Saunaregeln & Tipps

  • Dusch dich: Das Duschen hilft dabei, den Fettfilm auf der Hautoberfläche zu entfernen, der die Poren daran hindert, sich richtig zu öffnen. Danach abtrocknen, denn trockene Haut schwitzt schneller als feuchte.
  • Übertreib nicht: Vor allem Sauna-Anfänger entwickeln manchmal zu viel Ehrgeiz und setzen sich zu lange auf die höchste Schwitzbank. Für Ungeübte kann das sogar zum Kreislaufkollaps führen. Grundsätzlich ist es zwar effektiver, kurz und heftig auf den oberen Bänken zu schwitzen, aber daran muss man sich erst langsam gewöhnen.
  • Gewöhn' dich langsam: Die letzten zwei Minuten in der Sauna aufrecht sitzen. Am besten auf die unteren Bänke, wo es weniger heiß ist.
  • Gib dir heiß-kalt: Wie das Kneippen bringt auch das Saunabaden ohne einen schnellen Wechsel der Temperatur nichts. Super ist das natürlich im Winter und vor allem wenn die Saunalandschaft einen Außenbereich hat. Hinweis: Nach dem Saunagang am besten kurz an die frische Luft gehen, so bekommen die Lungen wieder genügend Sauerstoff und die Atemwege kühlen ab.
  • Von rechts nach links: Um den Kreislauf zu schonen, den kalten Guss immer vom rechten Fußgelenk über die Beine und Arme Richtung Herz führen und nicht umgekehrt. 
  • Gönn' dir ein warmes Fußbad: Ein Fußbad ist sowohl vor als auch nach dem Saunagang empfehlenswert. Vor dem Saunieren hilft es dem Körper sich auf die Hitze in der Sauna vorzubereiten. Nach dem Saunagang sorgt ein warmes Fußbad für weniger „nachschwitzen“, da der Körper die Wärme so besser abführt.
  • Nimm dir Zeit: Ein Saunadurchgang sollte 12 bis 15 Minuten dauern, dabei maximal fünf Minuten für den Aufguss einplanen. Zwei bis drei solcher Durchgänge sind optimal. Dazwischen sollte eine Ruhezeit von mindestens 20 Minuten eingehalten werden.
  • Mach’s öfter: Wenn man es es einrichten kann, sind ein bis zwei Saunagänge pro Woche optimal. 
  • Trink viel: Um dem Flüssigkeitsverlust entgegen zu wirken muss man viel trinken. Und zwar am besten vor dem ersten Saunagang. Achtung: Trinken zwischen den Saunagängen reduziert den entschlackenden Effekt, man entgiftet somit weniger. Das heißt, am besten vor und nach dem Saunieren, möglichst viel Mineralwasser oder stark verdünnte Fruchtsäfte trinken!
  • Iss nicht zu viel: Vor allem bei Kreislaufproblemen sollte man nicht mit vollem Magen in die Sauna gehen. Das könnte den Organismus überfordern.
  • Sauna verlassen: Bei Kreislaufproblemen, Übelkeit, Schwindel oder ähnlichen Symptomen, sofort die Sauna verlassen.

Sie haben Fragen zu unserer Saunawelt?

Schreiben Sie eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!,
nutzen Sie unser Kontaktformular oder rufen Sie an unter 02721 512-176.


Finto-Logo

Erlebnisbad FINTO
Am Markt 2
57413 Finnentrop 
Telefon 02721 / 512-176
Telefax 02721 / 5129-176
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 


© Finto Erlebnisbad. Alle Rechte vorbehalten.